Mehr als eine Million Euro für den Sport im Vogtland
Ulbig: "Mit Investitionen in den Sport auch den ländlichen Raum stärken"

Sportminister Markus Ulbig konnte heute einen Fördermittelbescheid in Höhe von über einer Million Euro an Bürgermeisterin Isa Suplie für den Neubau einer Einfeldsporthalle als Anbau an die bestehende Halle übergeben.

"Diese umfangreiche Förderung kommt den Sportlern der Vereine ebenso zugute wie den Schülern der Grund- und Oberschule. Durch die Verdopplung der Hallenkapazität werden die Bürger künftig bessere Bedingungen für Training, Turniere und Freizeitgestaltung vorfinden", sagte Sportminister Markus Ulbig.

Die bereits existierende Einfeld-Halle wurde in den 1980er Jahren als Schulsporthalle errichtet und in den Jahren 2010/11 einer umfassenden Sanierung unterzogen.

Der Sporthallen-Standort befindet sich auf dem Gelände des Schulkomplexes der Stadt Schöneck, auf dem Gebäude und Freianlagen vorhanden sind, die verschiedenen Schularten sowie dem städtischen Schulhort und der Nutzung durch Vereine dienen.

Da es sich bei dem neuen Sporthallen-Gebäudeteil um einen Anbau handelt, ist geplant, entstehen Synergieeffekte und nicht alle erforderlichen Einheiten müssen ein zweites Mal geschaffen, wie z. B. Behindertenumkleide, Putzmittelraum, Haupttreppenraum.

Ziel ist es, die Maßnahme 2017 noch zu beginnen und 2018 abzuschließen. Die geschätzten Gesamtkosten liegen bei 2,13 Mio Euro..


Foto: ©Stadt Schöneck




Schöneck, 5. Mai 2017