• Standortbeschreibung


    Stadt Schöneck / Vogtland
     mit ca. 4000 Einwohnern 

    Lage im nordöstlichen Randbereich der Stadt


  • Standortvorteile


    kommunales Eigentum

    aufgrund erhaltener GA-Förderung
    günstiger Grundstückspreis

    vollerschlossenes Grundstück mit
    Anschlussmöglichkeiten für Wasser,
    Abwasser, Gas

    Fernwärme in unmittelbarer Nähe der
    Grundstücksgrenze

    unmittelbare Nähe der Bahn

    Autobahnabfahrt A 72
    Hof - Chemnitz ca. 18 km  
    (Abf.Plauen Süd/Oelsnitz) 

    sofortige Bebaubarkeit

Gewerbegebiet Schöneck "Am Heizhaus"


Grundstück


Freie Fläche gemäß beiliegendem Plan

Nummer auf der Karte ca. Fläche in m²:

1
    1.900 m²    kommunales Eigentum

2
    3.800 m²    kommunales Eigentum


Fläche


Das Gewerbegebiet umfasst insgesamt eine Bruttofläche von 75.100 m²

Die Nettofläche beträgt       68.300 m²

davon verkauft/belegt         62.600 m²

davon frei                             5.700  m²



Größere Ansicht

Bereits angesiedelte Firmen:

Branche

Firma

Fernwärmeversorgung Danpower Gmbh
Handel Raiffeisen-Handelsgenossenschaft
Bauunternehmen Hoch-, Tief- und Landschaftsbau GmbH
Bauzulieferer Transportbeton Schöneck
Softwarehersteller GK Software AG
Bauunternehmen Nosofsky GmbH
Holzbearbeitung Tischlerei Bauer


Verkehrsanbindung / Straßen- und Schienenanbindung


Versorgung:

Energie direkt mit Stromversorgungsbetrieb klären
Gas bis zur Grundstücksgrenze anliegend (Straßenraum)
Wasser/Abwasser bis zur Grundstücksgrenze anliegend
(Abwasserleitung in Kläranlage Schöneck)
Fernwärme auf Wunsch mit dem im Gewerbegebiet anliegenden
Versorgungsunternehmen zu klären


Fahrzeiten zu bestimmten Zentren:

Plauen ca. 25 min.
Zwickau ca. 50 min. (Vogtlandbahn ca. 60 min.)
Hof ca. 45 min.
Chemnitz ca. 60 min.


Kosten:

Im Rahmen der Wirtschaftsförderung können im Verhältnis der Grundstücksgröße zu den zu schaffenden Arbeitsplätzen Abschläge erteilt werden 
Grundsteuer Hebesatz 430 v. H.
Gewerbesteuer Hebesatz  380 v. H.