Logo

Interessenbekundungsverfahren -
Errichtung von Wohnmobilstellplätzen

Stadt Schöneck
Foto: Stadt Schöneck/Vogtl.


Aufgabenstellung des Interessenbekundungsverfahrens:

Die Stadt Schöneck/Vogtl. beabsichtigt, das Flurstück 688/16 Gemarkung Schöneck einer erweiterten Nutzung zuzuführen und auf dem bisher als Parkfläche genutzten Teilstück 24 Wohnmobilstellplätze zu errichten.


Ziel des Interessenbekundungsverfahrens:

Mit einem Interessenbekundungsverfahrens soll nun geklärt werden, ob und inwieweit Investoren bzw. Träger bereit sind, auf der Fläche des vorliegenden Flurstückes Wohnmobilstellplätze zu errichten. Um dies prüfen und beurteilen zu können, sind geeignete Anbieter zur Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren aufgefordert. Die Durchführung des Verfahrens entspricht nicht einem förmlichen Vergabeverfahren, d.h. eingereichte Angebote besitzen keinen bindenden Charakter und die Angebote müssen nicht tatsächlich beauftragt werden. Es handelt sich vielmehr um die Suche nach geeigneten Bewerbern mit der entsprechenden wirtschaftlichen Kraft, Vision und Engagement, die Idee Wohnmobilstellplätze auf dem genannten Flurstück umzusetzen.


Der Standort:

Die Stadt Schöneck ist mit 700 - 800 m über NN die höchstgelegene Stadt des Vogtlandes. Traditionell ist für Schöneck der Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig.
Schöneck hat im Moment eine Übernachtungskapazität von 1.373 Betten sowie eine Gaststättenkapazität von 910 Plätzen. Im vergangenen Jahr kam mit der Neueröffnung des Hotels und Restaurants Tannenhaus ein hochwertiges Angebot im vergleichbaren 4-Sterne-Segment
hinzu. Weiterhin erfahren die neu errichteten Containerferienwohnungen direkt im Ski- und Bikegebiet enormes Interesse und hohe Nachfrage.
Die Übernachtungsstatistik belegt eine gute Auslastung in den Wintermonaten, besonders in der Zeit zwischen Weihnachten und Jahreswechsel sowie in den Winterferien.
Mit der Eröffnung der Bikewelt im Jahr 2015 wurde auch ein nachfragestarkes Angebot für die Monate April bis Oktober geschaffen, dass sehr gut angenommen wird.
Zahlreiche touristische Infrastrukturen sind in nur wenigen Schritten unmittelbar erreichbar:

  • Einstieg in das 120 km Wanderwegenetz
  • Start / Ziel des ca. 260 km umfassenden Rad- und Mountainbike-Wegnetzes
  • Start / Ziel des gut 40 km umfassenden Loipennetz
  • Schlepplifte, 4-Panorama-Sessellift, Rodelhang
  • Bikepark mit 14.000 m² großem Übungsparcours & 5 Downhill-Strecken
  • Wander- und Loipenhaus, Sportplätze, Tennis- und Squashanlage, Tennisplätze, Minispielfeld
  • Erlebnisbad
  • Kegel- und Bowlingbahn, Space-Center
  • Skischulen, Skiausleihen, Radverleih
  • Förderbänder für Skischulen
  • Kletterwald.

Zentraler Anker- und somit Ausgangspunkt zur Nutzung der vorstehenden Freizeit- und Erlebnisattraktionen ist daher der große Parkplatz
neben dem Parkhaus nahe dem IFA-Ferienpark Schöneck.
Von hier aus ist zudem fußläufig das Naherholungsgebiet Meiler erreichbar mit:

  • Start in die überregional bekannte Kammloipe nach Johanngeorgenstadt,
  • Zugängen zu den regionalen und überregionalen Rad- und Wanderwegen wie:
    • Start Mulderadweg – Abschnitt Zwickauer Mulde
    • Fernradweg Euregio Egrensis
    • Radweg Quer durchs Vogtland
    • Radweg Sächsische Mittelgebirge
    • Musikantenradweg
    • Einstieg in den Fernwanderweg E3
    • Kammweg Erzgebirge - Vogtland.


Luftbild


Lage des Gebietes mit Eckdaten:

Anschrift:  08261 Schöneck, Hohe Reuth 10
Folgendes Grundstück der
Gemarkung Schöneck ist vorgesehen: Teil von Flurstück Nr. 688/16, ca. 1700 m²


Träger des Interessenbekundungsverfahrens:

Stadtverwaltung Schöneck/Vogtl.
Bürgermeisterin Frau Isa Suplie
Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck/Vogtl.
Telefon: +49 (0)37464 - 8700
Fax:        +49 (0)37464 - 870100
E-Mail:    post@stadt-schoeneck.de



Abgabe, Frist, Service:

Der Aufruf zur Interessenbekundung wird in folgenden Medien veröffentlicht:
- Onlineplattform -  www.stadt-schoeneck.de

Die Interessenbekundung ist bis zum 10.4.2019 an die

Stadtverwaltung Schöneck/Vogtl.
Bürgermeisterin Frau Isa Suplie
Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck/Vogtl.

zu senden bzw. dort abzugeben.
Nach diesem Zeitpunkt eingehende Beiträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

Während des Verfahrens können nähere Informationen bei der Stadtverwaltung nachgefragt werden.


Vertraulichkeitserklärung:

Alle während des Verfahrens übermittelten Informationen und Unterlagen sind nicht für Dritte bestimmt und nur zu internen
Zwecken zu verwenden. Der Bewerber verpflichtet sich zu Stillschweigen und die Unterlagen und Informationen nicht an Dritte weiterzuleiten.



Isa Suplie
Bürgermeisterin




Schöneck, 13.03.2019


Ok!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz