• Stellenausschreibung

    Sie haben Interesse?


    Dann wenden Sie sich an:
    Stadtverwaltung Schöneck

    Frau Sandra Neidhardt

     Tel. 03 74 64 / 870 - 115

    sneidhardt@stadt-schoeneck.de



Stellenausschreibungen


EPLR    LEADER



Für das Leader-Projekt

"Ausrichtung des 4. Deutschen Winterwandertages"

sucht die Stadtverwaltung Schöneck zum 17.6.2019 eine Projektmanagerin/einen Projektmanager.

Das Leader-Projekt umfasst die Organisation, Vorbereitung und Durchführung des 4. Deutschen Winterwandertages 2020 in Schöneck in Abstimmung mit touristischen Akteuren aus Schöneck und Umgebung sowie dem Tourismusverband Vogtland e. V. und dem Verband Vogtländischer Gebirgs- und Wandervereine e. V.

Das hier ausgeschriebene Projektmanagement umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • - eigenverantwortliche Umsetzung des Projektes,
    - Durchführung von projektbezogenen Ausschreibungen und Abrechnungen,
    - Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen,
    - Umgang mit neuen Medien / Gestaltung Internetpräsenz,
    - Kooperation und Abstimmung mit den Partnern und touristischen Akteuren
       in der Region Schöneck,
    - Evaluierung und Überprüfung des Projektfortschrittes.


Es handelt sich dabei um eine Stelle mit 25 Wochenstunden, befristet für die Zeit der Abwesenheit der Stelleninhaberin, längstens bis zum 29.2.2020.

Qualifikation:

  • - fundierte Kenntnisse im touristischen Markt und praktische Erfahrung
       im Bereich Wandern,
    - gute Ortskenntnisse - Begeisterung für Schöneck und das Vogtland
    - Führerschein Klasse B.

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihre Bewerbungsschreiben mit

Lebenslauf und Qualifikationsnachweisen elektronisch oder in Papierform bis zum 3.6.2019 an: Stadtverwaltung Schöneck, Personalamt, Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck oder post@stadt-schoeneck.de


Schöneck, 22.05.2019




Die Stadt Schöneck/Vogtl. schreibt für ihre Kindertagesstätte „Sonnenwirbel“ eine Stelle als

staatlich anerkannten Erzieher (m/w/i)

sowie eine Stelle als

Leitung der Kindertagesstätte (m/w/i)


auf diesem Wege öffentlich aus.

Voraussetzung für die Stellenbesetzung des Erziehers ist ein Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher oder ein anderer berufsqualifizierender Abschluss laut Sächsischer Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte (SächsQualiVO).

Voraussetzung für die Stellenbesetzung der Leitung der Kindertagesstätte ist ein Abschluss als staatlich anerkannter Sozialpädagoge oder ein anderer berufsqualifizierender Abschluss laut Sächsischer Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte (SächsQualiVO).

Des Weiteren sollten Sie ein hohes Maß an Flexibilität, Engagement und Einsatzbereitschaft bei der Gestaltung des Kindergartenalltags mitbringen.

Eine aktive Beteiligung an der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption und professionelle Zusammenarbeit im Team, mit Eltern und externen Netzwerkpartnern werden erwartet.

Die Beschäftigung erfolgt ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von mindestens 30 Stunden/Woche und ist unbefristet.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31.05.2019 an die Stadt Schöneck/Vogtl., Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck/Vogtl. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Frau Neidhardt (Tel.: 037464/870-115; E-Mail: sneidhardt@stadt-schoeneck.de). Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Ohne frankierten Rückumschlag erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die Dauer des Stellenbesetzungsverfahrens einverstanden.



Schöneck, 08.05.2019




Ausschreibung Bachelorstudiengang

Die Stadtverwaltung Schöneck beabsichtigt, ab September 2020 bei entsprechendem Bewerber eine Stelle im Rahmen des Bachelorstudienganges Allgemeine Verwaltung an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum zu besetzen. Die Stadtverwaltung Schöneck ist Einstellungsbehörde und schließt mit dem Studierenden ein öffentlich-rechtliches Ausbildungsverhältnis.

Die Studiendauer beträgt mindestens drei Jahre, wobei theoretische Studienzeiten an der FH Meißen und praktische Studienzeiten in der Stadt Schöneck sowie in externen Praktikumseinrichtungen einander abwechseln. Während der Praxisphasen in der Stadtverwaltung Schöneck werden Sie in verschiedenen Ämtern eingesetzt.

Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums ist die Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis bei der Stadtverwaltung Schöneck vorgesehen.

Die Bewerbung für das Studium erfolgt zunächst direkt bei der Hochschule Meißen. Das mehrstufige Auswahlverfahren beginnt hier mit einem schriftlichen Test.

Bewerbungen erfolgen daher bitte direkt über den Internetauftritt der Hochschule Meißen (Online-Bewerbung), wo Sie auch weitere Informationen zum Studium und zum Bewerbungsverfahren finden.

Für inhaltliche Fragen zum theoretischen Studium können Sie sich auch an die Geschäftsstelle des Auswahlausschusses der Fachhochschule, Herberg-Böhme-Straße 11 in 01662 Meißen, Tel. 03521 47 36 45 (Frau Mayer) wenden.

Für Fragen in der Stadtverwaltung steht Ihnen gerne Frau Suplie unter Tel. 037464 870-0 zur Verfügung.




Schöneck, 19.12.2018


Ok!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz